Gemeinschaftspraxis - Praxisklinik für spezielle Schmerztherapie 
  Häufige Fragen  
    Wo können Schmerzen auftreten?

Die Bezeichnung von Schmerzen geschieht überwiegend nach dem Entstehungsort.
Es gibt zum einen den somatischen (= körperlichen) Schmerz, der sich an der Oberfläche, also z. B. auf der Haut, oder auch in der Tiefe abspielen kann.

Beim Tiefenschmerz können die Muskulatur, die Gelenke oder die Knochen beteiligt sein. Auch Kopfschmerzen werden zu dem Tiefenschmerz gezählt. Der Oberflächenschmerz ist meist gut lokalisierbar, wogegen der Tiefenschmerz in die Umgebung ausstrahlen kann und daher häufig schwer zuzuordnen ist.

Chronische Schmerzen, die beispielsweise als Rücken-
schmerzen oder Tumorschmerzen dauerhaft auftreten können, haben keine warnende und schützende Funktion, sondern können sogar ein eigenes Krankheitsbild darstellen (= chronische Schmerzkrankheit).
 
    Therapieformen
zurück
 

Impressum - Datenschutz