Gemeinschaftspraxis - Praxisklinik für spezielle Schmerztherapie 
Schmerzformen> Neuropathische Schmerzen
   

Amputationen (Phantomschmerz)

Der Phantomschmerz ist ein Schmerz, der nach Verlust eines Körperteils, meist einer Extremität oder eines Teiles einer Extremität aber auch anderen Körperteilen auftritt.

Obwohl der Patient das betroffene Körperteil nicht mehr besitzt, verspürt er dort dennoch Schmerzen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass beim Verlust Nerven geschädigt werden, die unter anderen für die Schmerzweiterleitung aus dem amputierten Organ zuständig sind. Das Gehirn interpretiert die dadurch entstandenen Signale als Schmerzen im amputierten Körperteil. Mittlerweile gibt es diesbezüglich viel versprechende Therapieoptionen (z. B. „Spiegeltherapie“).

  zurück zur Übersicht der Schmerzformen  
zurück
 

Impressum - Datenschutz